Resozialisierung und Kriminalprävention

Das Projekt ZEBRA (Zentrum für Entlassungshilfe, Beratung, Resozialisierung und Anlaufstelle zur Vermittlung gemeinnütziger Arbeit) ist ein landesweit agierendes, gut vernetztes Angebot der freien Straffälligenhilfe. Das Hilfsangebot richtet sich an straffällig gewordene und inhaftierte Menschen sowie deren Angehörige.

Aufgrund der Standortnähe findet eine enge Zusammenarbeit zwischen der Justizvollzugsanstalt Burg und der Diakonie Jerichower Land – Magdeburg gGmbH statt.

Auch zum Zweck der Gewinnung, Schulung und Begleitung von ehrenamtlich Tätigen in der Straffälligenhilfe, arbeiten die JVA und die Diakonie Jerichower Land – Magdeburg gGmbH miteinander. Des Weiteren vermittelt die Zentrale Beratungsstelle in Burg zur Ableistung gemeinnütziger Arbeitsstunden Verurteilte an entsprechende Einsatzstellen. Dieses geschieht in Abstimmung mit dem Sozialen Dienst der Justiz in Magdeburg.

HAFTVERMEIDUNG:

Angebote für straffällig gewordene Menschen:

HAFTBEGLEITUNG:

Angebote für inhaftierte Menschen und ihren Angehörigen:

ENTLASSUNGSHILFE:

Angebote für inhaftierte und haftentlassene Menschen:

SUPPORT IN and OUT OF PRISON:

Offers for inmates and their relatives, and persons out of prison:

ACCOMPAGNEMENT DANS LE CADRE DE LA DÉTENTION et AIDE À LA SORTIE DE PRISON:

Offres destinées aux personnes incarcérées et libérées ainsi qu’à leurs proches:

مرافقة المسجونين ومساعدة المُفرج عنهم

عروض للأشخاص المسجونین والذین یطلق صراحهم وأیضا لأقاربهم

تقديم المساعدة لدى دخول السجن وكذلك عند مراجعة الدوائر الرسمیة

المرافقة للذین یخفف عنهم إجراءات تنفیذ حکم السجن

تقديم الدعم عند التواصل مع مصلحة شؤون الأجانب

المساعدة في الحفاظ على الاتصالات الاجتماعية في أثناء السجن

مساعدة للأقارب

الدعم في البحث عن سكن والمساعدة في تقديم الطلبات للحصول على المعونة للمعیشة

المساعدة في البحث عن العمل والتدريب المهني وتکمیل التعلیم

الوساطة لدى مراكز المشورة والخدمات المتخصصة الأخرى

Ansprechpartnerinnen:

Projekt ZEBRA – Straffälligenbetreuung
Diakonie Jerichower Land – Magdeburg gGmbH
Beratungszentrum Burg
Grünstr. 1 b
39288 Burg

Anne Beckmann
Sozialarbeiterin (B.A.)
Telefon: 03921/25 665 59
Mobil: 0163/168 907 5
E-Mail:

Hanna Arhin-Sam
Sozialarbeiterin (M.A.)
Beratung von inhaftierten Migrant:innen
Telefon: 03921/25 665 58
Mobil: 0163/234 799 7
E-Mail:

Sie erreichen uns telefonisch, per E-Mail und für ein persönliches Gespräch können Sie einen Termin vereinbaren.